(ergibt ca. 12 Cupcakes)

Da ist es endlich: Mein erstes Rezept! Es ist wirklich eines meiner absoluten Lieblinge und deshalb ist es auch nicht nur auf meinem Blog zu finden, sondern das aktuelle Rezept auf dem Landmadla-Blog zum goldenen Thema. Schaut unbedingt mal vorbei – nicht nur für alles Fränkinnen.

Zutaten Muffins:

100g Butter (zimmerwarm)
50g Zartbitterschokolade
120g Zucker
2 Eier (Größe M)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
180g Mehl
3 EL Kakaopulver
100ml Milch
12 Stück Toffifee
12 Cupcakeförmchen

Zutaten Schokotopping mit Toffifee:

200g Zartbitterschokolade
150ml Sahne
100g Butter (zimmerwarm)
1 Vanillezucker
90g Puderzucker (gesiebt)
3 EL Kakaopulver
12 Stück Toffifee

Und natürlich: ein bisschen goldene Dekoration – zum Beispiel erhältlich bei

www.meincupcake.de

Los geht’s: Da ich es bei Rezepten hasse, immer wieder die Menge in der Zutatenliste nachsehen zu müssen, findet ihr in meinem Zubereitungstext nochmal alle Mengenangaben und könnt also gleich loslegen!

Der Schokoteig:

Step 1: Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Egal ob Kuchen oder Muffins, es wird immer saftiger auf Ober-Unterhitze als auf Umluft J. Außerdem die Muffinpapierförmchen in die Muffinbackform – für eine perfekte Form nie ohne Muffinbackblech.

Step 2: 50g Zartbitterschokolade mit 100g Butter zusammen vorsichtig in einem Topf schmelzen und dann zum Abkühlen beiseitestellen – warm kann die Masse gerne schon weiterbenutzt werden, aber nicht heiß.

Step 3: Die heruntergekühlte Schokoladenmasse mit dem Rührgerät und 120g Zucker aufschlagen, sodass sie etwas fluffiger wird. Anschließend die zwei Eier einzeln hinzufügen und für je ca. 30 Sekunden unterrühren.

Step 4: Jetzt 180g Mehl, 1 TL Backpulver, eine Prise Salz und 3 EL Kakao sowie 100ml Milch hinzugeben. Erst vorsichtig rühren, bis das Mehl untergerührt ist, dann für ca. drei Minuten auf höchster Stufe vermengen.

 

Step 5: Circa 1,5 EL des Teigs in die Papierförmchen geben und jeweils ein Toffifee in den Teig drücken. Nicht nur drauflegen, unbedingt auch reindrücken! Die Muffins im Backofen, mittlere Schiene, auf 200 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Unbedingt zwischendurch das Backergebnis kontrollieren, da jeder Ofen unterschiedlich sein kann.

Step 6: Die ausgekühlten Muffins aus der Form holen.

 

Das Schokotopping:

Step 1: 200g Zartbitterschokolade zerstückeln und in eine hitzebeständige Schüssel geben.

Step 2: Die 150ml Sahne in einem Topf stark erhitzen, anschließend über die Schokolade gießen und einige Minuten stehen lassen. Danach die Masse mit einem Schneebesen vermengen, bis sich die Schokolade aufgelöst hat und 20-30 Minuten abkühlen lassen.

Step 3: In einer separaten Schüssel die 100g Butter mit einem Päckchen Vanillezucker vermischen.

Step 4: 90g gesiebter Puderzucker und 3 EL gesiebter Kakao hinzufügen und auf niedrigster Stufe vermengen. Anschließend ca. zwei Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, bis das Topping fluffiger wird.

Step 5: Die Schokomasse hinzufügen und weitere drei Minuten auf höchster Stufe schlagen. Die Masse wird nach diesem Schritt etwas heller.

Muffin + Topping = Cupcake

 + 

Step 1: Das fertige Schokotopping in einen Spritzbeutel füllen und damit den Muffin verzieren. Kleiner Tipp: Ich benutzte immer Einwegspritzbeutel und die #1M-Spritztülle von Wilton.

Step 2: Auf das Schokotopping ein Toffifee setzen und dann nach Belieben dekorieren.

Ganz viel Spaß beim Nachmachen und natürlich auch beim Genießen,

Eure Jana ♥